Widder


Widder 21.03 - 20.04

Steckbrief

Leitspruch:

Ich habe die Stärke, alles zu schaffen, was ich mir vornehme.

Liebesglück:Waage, Löwe, Schütze

Farben:Rot in allen Schattierungen

Heilsteine:Carneol, Rubin, Roter Jaspis

Element:Feuer

Planet:Mars

Zahl:9

Tag:Dienstag

Berühmte Widder

Lady Gaga, Emma Watson, Keira Knightley, Vivienne Westwood, Manuel Neuer, Elton John, Kofi Annan

Stärken und Schwächen

  • ausdauernd 
  • abenteuerlustig
  • mutig
  • begeisterungsfähig
  • belastbar
  • schafsinnig
  • ehrlich
  • aufgeschlossen
  • ehrgeizig
  • fröhlich
  • inspirierend
  • sympathisch
  • kämperisch
  • selbständig
  • durchsetzungsstark
  • selbstbewusst
  • spontan
  • unternehmungslustig
  • zielstrebig
  • unabhängig
  • aufbrausend
  • impulsiv
  • draufgängerisch
  • egoistisch
  • stur
  • jähzornig
  • stürmisch
  • streitlustig
  • unberechenbar
  • ungeduldig
  • unordentlich
  • nervös
  • undurchsichtig

Persönliche Dekaden

  1. DEKADE
  1. März bis 30. März: Widder der ersten Dekade sind häufig praktisch veranlagt und nehmen die Dinge gerne in die Hand. Sie haben aber auch ein besonders ausgeprägtes Ego, wodurch sich andere schnell eingeschüchtert fühlen können.
  1. DEKADE
  1. März bis 10. April: Durchsetzungsstark und charismatisch wie sie sind, findet man Widder-Geborene der zweiten Dekade nicht selten in Führungspositionen. Sie leiten andere gerne an und haben ein großes Überzeugungstalent.
  1. DEKADE
  1. April bis 20. April: Wer in der dritten Widder-Dekade geboren ist, hat häufig eine kreative Ader und organisiert gerne. Als Freidenker gehen Vertreter dieser Dekade unter anderem in künstlerischen Tätigkeiten auf und lieben es zu reisen.

Typische Eigenschaften des Widders

Schon der massige Körperbau zeigt es an: Die Widder-Geborenen wissen, sich durchzusetzen. Zur Not nehmen sie symbolisch die Hörner zur Hilfe. Mit seiner kräftigen Statur versucht er immer wieder, den Weg allein durch das Leben zu gehen. Dabei wäre eine gute Zusammenarbeit manchmal gut für ihn und andere. Doch Hilfe anzunehmen, fällt dem Widder schwer. Gleichbedeutend mit mächtiger Kraft ist dem Widder das Element Feuer zugeordnet. In der ungestümen Art, wie sich Feuer seinen Weg bahnt, geht auch der Widder voran. Er setzt sich durch und benötigt erst gar keinen Kampf, um sich und seine Vorhaben umzusetzen. Dabei fehlt ihm hin und wieder das Feingefühl, so sehr ist er von seinem Kampfesgeist beseelt. Der Widder gehört zu den offenen Menschen, der meist nur den klaren Sieg und das Ziel vor Augen hat.

Der Widder - Mann

Der Mann im Sternzeichen Widder ist ohne Frage ein Liebling der Frauen. Er weiß genau, wie er auf Eroberungszug geht, und liebt das Spiel mit dem Feuer. Frauen erliegen seinem Charme oder finden mit dem Widder-Mann ihre weibliche und erotische Seite. Dies ist der Tatsache zu verdanken, dass der Widder spektakulären Sex liebt, zum Jungbrunnen für reife Frauen wird oder die junge Generation endlos betört. Leider bringt er diese Eigenschaft auch als Ehemann mit und belustigt sich während der Ehe gern mit anderen Frauen.

In arbeitender Position zeigt er sein Talent als Führungskraft. Ihm kann es nicht schnell genug nach oben gehen, sinnbildlich mit den Hörnern nach vorn und direkt durch die Wand. Sein Arbeitsumfeld sollte daher in der Lage sein, seine hohen Anforderungen erfüllen zu können. Zeitweise kann er in seiner ruhelosen Art auch aggressive Züge zeigen, dann ist es besser, sich ihm nicht in den Weg zu stellen. Nach dem Arbeitsalltag verwöhnt er sich gern, nicht selten in der Anwesenheit einer schönen Frau, die er mit leichter Hand verführt.

Die Widder - Frau

Die Widder-Frau steht dem Widder-Mann in Sachen Sex nichts nach. Auch sie liebt die körperliche Leidenschaft und genießt die Spontanität. Beziehungen sind bei ihr oft nicht von langer Dauer. Sie ist eine Eroberin, die sich nimmt, wonach ihr verlangt und versteht es perfekt, sich jeden Mann so zurecht zu biegen, wie sie ihn möchte. In ähnlicher Weise agiert sie im Geschäftsleben. Die Widder-Dame weiß genau, was sie will und zeigt mit Intelligenz und Geschäftssinn, wie Erfolg geschrieben wird.

Der Widder und die Liebe

In seiner stürmischen Art duldet der Widder kein Aufhalten oder Widerspruch. Er verliebt sich schnell in aller Intensität und will den anvisierten Partner schnell erobern. Dass er selbst beim anderen nicht immer die Nummer 1 ist, kommt dem Widder im Grunde gar nicht in den Sinn. Er ist wirklich von sich überzeugt und extrem selbstbewusst.

Innerhalb der Partnerschaft oder Familie bewegt er sich gern allein. Tief im Inneren weiß der Widder sehr wohl, dass er ohne die Familie oder ein verlässliches Team nicht schnell genug an sein Ziel kommt. Und deshalb sucht er eine Verbindung, ohne jedoch seine Unabhängigkeit zu verlieren. Er erwartet, dass sein Partner ihn immer unterstützt und den Rücken freihält. Für den Widder stehen Erfolg und Arbeit immer an erster Stelle. Erst danach kommt die Familie. Jeder potenzielle Partner sollte das wissen und mit dieser Charaktereigenschaft zurechtkommen.

Kombinationen mit anderen Sternzeichen

Widder und Widder: Die Emotionen kochen schon mal hoch, wenn diese beiden Feuerzeichen aufeinandertreffen. Im Schlafzimmer geht die Post ab.

    Widder und Stier: Der Stier wünscht sich feste Rituale, wovon der spontane Widder leider nicht viel hält. Auf Dauer keine gute Verbindung.

    Widder und Zwillinge: Der Zwilling hält genauso wenig von festen Absprachen wie der Widder. Tolle Spielkameraden, für eine feste Beziehung aber nicht gemacht.

    Widder und Krebs: Der impulsive Widder und das sensible Krebslein sollten sich lieber aus dem Weg gehen.

    Widder und Löwe: Leidenschaft darf nicht fehlen, wenn sich diese beiden Feuerzeichen füreinander erwärmen. Eine heiße Affäre ist wahrscheinlicher als eine feste Beziehung.

    Widder und Jungfrau: Braucht der Widder einen interessanten Gesprächspartner oder will er seinen Horizont erweitern, ist er bei der Jungfrau an der richtigen Stelle.

    Widder und Waage: Bei dieser Begegnung treffen Impulsivität und Wankelmut aufeinander. Diese beiden sollten die Finger voneinander lassen.

    Widder und Skorpion: Eine Verbindung dieser beiden Kämpfernaturen bringt mehr Anstrengung als Liebesglück hervor.

    Widder und Schütze: Nur wenn sie im Alltag an einem Strang ziehen, haben diese beiden Feuerzeichen eine rosige Zukunft als Paar vor sich.

    Widder und Steinbock: Wenn den Steinbock mal wieder der Ehrgeiz packt, gerät der Widder ins Hintertreffen. Das geht auf Dauer nicht gut.

    Widder und Wassermann: Ungewöhnlicher und aufregender als diese Verbindung ist sonst kaum eine. Wo diese beiden auftauchen, sind alle Augen auf sie gerichtet.

    Widder und Fische: Gelingt es dem Fisch, seine Schüchternheit zu überwinden – und dem Widder, seine Leidenschaft zu zügeln – gelingt das Zusammenleben.

Der Widder im Beruf und Geld

Typische Berufe für den Widder

Er hat das Zeug dazu, in Führungspositionen zu arbeiten oder sich sein eigenes Unternehmen aufzubauen. Arbeitet er hingegen in einem Angestelltenverhältnis, wird er lernen müssen, sich zu integrieren. Dazu gehört auch, sich in Gesprächen zurückzunehmen und andere zu Wort kommen zu lassen. Vertriebsleiter, Manager oder der Chef der eigenen Firma sind ideale Berufe für den Widder. Hier kann er Wissen und Charakter intelligent miteinander verknüpfen und sich zunutze machen. Sein Drang nach vorn befähigt ihn auch zu einem guten Athleten.

Der Widder und das Geld

Der Widder liebt den Genuss. Und so schert er sich wenig um die Finanzen. Ganz nach dem Motto: Geld muss ausgegeben werden! Dennoch ist er intelligent genug, sich nicht in Schulden zu stürzen und kennt in der Regel seine Grenzen. Feiern mit den Freunden, Geschenke für Frauen oder Urlaubsreisen – Geld kommt und geht beim Widder. Das passt sehr gut zu seinen beruflichen Ambitionen. Er ist erfolgreich, verdient gut. Der Partner eines Widders sollte immer ein Auge auf die finanzielle Situation haben und gegebenenfalls den Widder in die Schranken weisen.

Darauf sollte der Widder achten

Mit seiner offenkundigen Dominanz macht sich der Widder nicht immer Freunde. Viele Menschen fühlen sich vor den Kopf gestoßen und ziehen sich aus einer privaten oder geschäftlichen Beziehung zurück. Mitunter kommt nicht jeder Mensch mit dem Tempo mit, das der Widder an den Tag legt. Ihm fehlt es häufig an Mitgefühl für andere Menschen. Seine Zielstrebigkeit in allen Ehren, doch wenn es zu Wutausbrüchen kommt, schießt er weit über das Ziel hinaus. Deshalb sollte er lernen, auf andere Menschen zu zugehen und ein Miteinander anzustreben, indem er Teil der Gruppe ist. Dieses Verhalten lässt sich leicht in das Arbeits- sowie Privatleben integrieren.

Edelsteine für den Widder

Seinen hitzigen Charakter kann der Widder mit einem schönen Amethyst ein wenig im Zaum halten. Dieser Edelstein sorgt für Zufriedenheit und innere Harmonie. Er könnte ihm zu innerer Ruhe verhelfen. Auch der rote Karneol unterstützt die Bereitschaft, zwischendurch Ruhepausen einzulegen. Um das hitzige Gemüt abzukühlen, eignet sich der Rosenquarz für den Widder. Nebensteine sind Diamanten, Granaten, Hämatite, Rubine und der Chalzedon.